aj-design.de

Blog

Neu bei uns: green Grafik- und Webdesign

Jeder kann etwas bewirken

Meine Vision ist, zukünftigen Generationen eine Welt zu hinterlassen, in der alle Menschen gut leben können. Dafür ist jetzt wichtig, gesellschaftliche und soziale Verantwortung zu übernehmen, um Veränderungen mit nachhaltigen Wirkungen auszulösen.

Mit meiner Arbeit als Grafik- und Web-Designerin möchte ich einen Beitrag zu dieser Entwicklung leisten, indem ich Ihr Unternehmen mit meiner Kreativität unterstütze und Ihnen meine Stärken und meine Leidenschaft für das Schöne, Aufgeräumte und Wohldurchdachte zur Verfügung stelle.

Mein Angebot richtet sich an Unternehmen, die mit sozialer, gesellschaftlicher, nachhaltiger Relevanz arbeiten, um damit zukunftsorientierte Veränderungen voranzubringen.

Kommunikations-Design kann Botschaften in Bild und Text verbreiten, Lösungen anbieten und durch Emotionen entscheidende Impulse setzen.

Gutes Design trägt dazu bei, mehr Menschen von Produkten und Leistungen zu überzeugen und die damit verbundenen positiven Entwicklungen für unsere Welt zu vervielfachen.

Lassen Sie uns unsere Synergien verbinden und mich den kreativen Ausdruck Ihrer Arbeit gestalten.

  • Blog
  • Gelesen 283 mal
Schlagwörter
weiterlesen ...

Warum Printwerbung, trotz Facebook und Co., wichtig ist

Warum Printwerbung nicht verzichtbar ist

Im Jahr 2016 waren in Deutschland 79% der Bevölkerung als Internetnutzer registriert. 10 Jahre zuvor betrug der Anteil 56,2%. Diese Steigerung ist vergleichbar mit dem Anteil der Internetkäufe, diese betrugen 2006 54,1 % und stiegen bis 2016 auf 67,6%.

Damit rückt die digitale Werbung ebenfalls in den Vordergrund. Sowohl die gezielte Suche nach einem exakt definierten Artikel als auch der Spontankauf während des Surfens im Net nehmen für den Online Handel eine gewichtige Rolle bei der Auswahl der Werbemaßnahmen.

Dennoch ist in vielen Fällen die Print Werbung unverzichtbar. Für

  • den lokalen Einzelhandel
  • das StartUp Unternehmen
  • lokale Handwerksunternehmen
  • Teilnehmer des Gesundheitsmarktes
  • die regionale/überregionale Einführung von neuen Produkten

In den genannten Bereichen besteht trotz einer aktuellen Internetpräsenz und laufender Netzwerbung weiterhin die Notwendigkeit gezielte Print Werbung einzusetzen.

 

Die Übernahme der Facharztpraxis, der Umbau des Einzelhandelsgeschäftes, der Räumungsverkauf, die Geschäftsübernahme, die Erweiterung des Portfolios, die Unternehmensgründung, die Sonderangebote und die Verkaufsaktionen

werden immer noch von vielen Menschen durch eine Anzeige in der lokalen Presse, durch eine Beilage, durch einen Flyer in der Postverteilung, über die klassische Visitenkarte wahrgenommen und mit einem entsprechenden Response belegt.

Anzeigen und Beilagen in überregionalen Tages- und Wochenzeitungen, in Magazinen und Fachzeitschriften verstärken die Werbung im Netz und erreichen somit einen wesentlichen Teil der Bevölkerung ohne Internetzugang.

Eine gut gestaltete Printwerbung hinterlässt eine längerfristige Wirkung als die nervige PopUp Werbung im Netz.

Veröffentlichungen in Print Medien, verbunden mit Plakatwerbung, TV- und Radiowerbung und Guerilla Marketing verstärken die Werbewirkung, verdichten den Wiedererkennungsfaktor.

Gezielte Printwerbung, regional- wie überregional, ist unverzichtbarer Bestandteil eines wirksamen Werbeauftrittes.

 

  • Blog
  • Gelesen 1393 mal
weiterlesen ...

Social Media Marketing (Social Marketing)

Zeiten ändern sich…

Lange habe ich mich dagegen gewehrt, aber auch ich kann mich nicht mehr verschließen vor dem Social Media Marketing. Denn mittlerweile zählt es zu den wichtigsten Werbemöglichkeiten für Unternehmen im Internet. Facebook, YouTube und auch Google+ werden immer stärker frequentiert. Die Nutzer bewegen sich regelmäßig und ausgiebig in sozialen Netzwerken und auf anderen Kommunikationsplattformen. In der heutigen Zeit, wo die gedruckte Zeitungen nicht mehr das Werbemedium No 1 ist, bietet Social Marketing sehr gute Möglichkeiten, Aufmerksamkeit zu erregen und über den Austausch von Meinungen und Erfahrungen von sich reden zu machen. So wird z. B. eine Stellenausschreibung oder eine Werbeaktion in diesen Netzwerken viel schneller gesehen und verteilt. Wichtig ist aber hierbei zu wissen, das die Unternehmendarstellung in Sozialen Netzwerken kein Absatzmarketing ist. Es gilt hier vielmehr, das Vertrauen der Kunden zu gewinnen. Gleichzeitig heisst das aber auch das die Pflege der Kanäle entscheident wichtig ist. Nur so beleibt der potentielle Kunde interessiert. Im besten Fall wird durch die dadurch erzeugte Markenwahrnehmung mehr Umsatz generiert. Das muss aber ein sekundäres Ziel bleiben.

  • Blog
  • Gelesen 1323 mal
Schlagwörter
weiterlesen ...

Printprodukte die die Umwelt weniger belasten

Recyclingpapier wird gesellschaftsfähig!

Ich liebe gut gestaltete Printprodukte. Deshalb lege ich auch viel Wert auf ein Fingerspitzengefühl bei der Auswahl des Materials. Meine Produkte sollen nicht nur etwas für das Auge sein, sondern sie sollen auch aus haptischen Gründen gerne in der Hand behalten werden.

Genauso wichtig ist meines Erachtens aber auch darauf zu achten, dass wir mit diesen Printprodukten die Umwelt nicht mehr belasten als nötig.

Die klimatischen Veränderungen auf unsere Erde sind allgegenwärtig und oft erschütternd. Es muss etwas getan werden! Handeln wir dementsprechend können wir Veränderungen, schon im Kleinsten, bewirken z. B. durch nachhaltigen Umgang mit den Ressourcen im Büro-Alltag, aber auch indem wir unsere Kunden auf nachhaltigere Alternativen aufmerksam machen. Printprodukte für unsere Kunden zu gestalten, welche die Umwelt nicht mehr als nötig belasten ist mir eine Herzensangelegenheit.

Recyclingpapier ist im Printbereich eine starke Alternative geworden. Mittlerweile ist es nicht mehr so grau wie in den 80ger Jahren. Durch den Zusatz von Kreide und Porzellanpulver wird das Papier hell und freundlich.

Jüngst bin ich bei einer Recherche nach nachhaltige Unternehemen auf eine Druckerei gestoßen, die Papier herstellt aus 100% recycelten Baumwoll-T-Shirts. Nur T-Shirts, keine Bäume. Ein Papier, wie Sie es noch nie gesehen haben.

Das Unternehen schreibt selber zu diesem Produkt: "Papier… mal anders. Die Welt liebt T-Shirts. Aber bei ihrer Herstellung bleiben jede Menge Stoffreste übrig. Also haben wir beschlossen, guten Gebrauch davon zu machen. Und so wurde Cotton geboren – unser erstes baumfreies Papier."

Was für eine super Idee!

  • Blog
  • Gelesen 1288 mal
Schlagwörter
weiterlesen ...